Meine Publikationen

Buch - Erfolgreiche Prüfungsprozesse in der Internen Revision

Als Revisor geraten Sie leicht zwischen alle Stühle. Neben heiklen Prüfungsthemen haben Sie häufig auch Rollenkonflikte zu meistern. Ressentiments der geprüften Fachbereiche manifestieren sich nicht selten in persönlichen Provokationen, Täuschungsmanövern oder Dominanzgebärden. Wie schaffen Sie den Spagat, sich nicht gängeln, hinters Licht führen oder instrumentalisieren zu lassen und gleichzeitig als kompetenter und fairer Kollege wahrgenommen zu werden?

 

Dieses Werk zeigt Ihnen praxiserprobte Möglichkeiten auf, wie Sie mit souveränem Vorgehen und gelingender Kommunikation den typischen Konflikten im Prüfungsprozess begegnen. Silvia Puhani, selbst langjährige Prüfungsleiterin, verrät Ihnen,

 

•   welche "Steilvorlagen" Sie Ihren Gesprächspartnern gar nicht erst anbieten sollten,

•   wie Sie auch unfaire oder persönliche Angriffe frühzeitig erkennen und abwehren,

•   wie Sie geschickt kontern, ohne gleich den kommunikativen Faden zu zertrennen.

 

Auf anregende und kurzweilige Weise involviert Sie das Buch in mögliche „Horrorszenarien“ der Revisionsprüfung – nach diesem mentalen Training werden Sie das Gefühl haben, alles schon einmal erlebt und erfolgreich überstanden zu haben. Die neu gewonnene Souveränität wird Sie befähigen, negative Entwicklungen früher zu erkennen und Schritt für Schritt zu unterbinden.

 

Eine Leseprobe aus dem Buch finden Sie hier.

 

Bestellen Sie das Buch direkt beim Erich Schmidt Verlag

 

Bestellen Sie das Buch direkt bei amazon.de

 

Reaktionen meiner Leser:

 

  • „Ihr Buch ist immer wieder eine Inspiration für uns.“
  • „Als ich vor vielen Jahren in der Revision anfing, habe ich nach genau so einem Buch gesucht!“
  • „Dieses Buch zeigt die Probleme des Revisorenberufs aber eben auch dazu passende Lösungsansätze. Es ist nicht nur Ratgeber, sondern erklärt auch systematisch den Prüfungsprozess.“
  • „Für meine Revisionspraxis sehe ich eine hohe praktische Relevanz für das persönliche Gespräch mit Fachverantwortlichen in allen Phasen des Prüfungsprozesses. Dabei hilft wertschätzende, respektvolle und lösungsorientierte Kommunikation, auch und gerade in Situationen, wenn es schwerfallen mag.“
  • „Ich sehe Frau Puhanis Buch als einen praktischen Ratgeber und auch als Appell, das eigene Verhalten als Revisionspraktiker zu überdenken und sich damit selbstkritisch auseinanderzusetzen.“
  • „Frau Puhani beschreibt in ihrem Buch neben den wertvollen inhaltlichen Erfolgsfaktoren auch den bei Prüfungsprozessen oft vernachlässigten Faktor "Mensch", der für den Erfolg einer jeden Prüfung aber eine durchaus große Rolle spielt. Oft entscheiden Kleinigkeiten in der zwischenmenschlichen Beziehung zwischen Prüfungsleiter und Revisionsverantwortlichem oder Prüfungsleiter und "Geprüftem" aus dem Fachbereich über den Prüfungserfolg (oder zumindest den geebneten oder steinigen Weg dorthin). Das Buch gibt wertvolle Praxishinweise und zeigt anhand kleiner "Rollenspiele" typische Zwickmühlen auf, in die ein Revisor bei seiner täglichen Arbeit gerät - aber auch, wie man durch geschicktes Reagieren in bestimmten Situationen das Prüferleben erleichtert und einen für beide Seiten vorteilhaften Weg bestreiten kann. Angenehm zu lesende Lektüre mit hohem Wiedererkennungsfaktor. :-)“
  • „Mittlerweile empfehle ich dieses Buch allen neuen Revisionskollegen.“
  • „Ganz klare Kaufempfehlung. Eine echte Bereicherung.“

Das Buch ist ausgezeichnet mit dem

»Praxispreis der Systemischen Gesellschaft 2016«

Buchbeitrag

Revision als Vermittler zwischen Unternehmensbereichen – Chancen für das Unternehmen,
in: Förschler, Dominik: Innovative Prüfungstechniken und Revisionsvorgehensweisen, Bankakademie-Verlag, 1. Auflage, 2007.

Artikel

Der Revisor als moderner Hofnarr, in: Risk, Compliance & Audit, 3/2012, S. 41–46.

 

Mediation in der Internen Revision, in: RevisionsPraktiker, 12-01 / 2014, S. 280–286.

 

Systemisch – was fehlt? Eine systemische Prüfungstheorie, in: systemagazin, Adventskalender 2014:

http://systemagazin.com/systemisch-fehlt-eine-systemische-pruefungstheorie/

 

Die Besonderheiten einer Teamprüfung – Worin sie bestehen und wie man mit ihnen umgeht, in: Revisionspraktiker, RP 04-05/2015, S. 86-93.

 

Neuro-Systemic-Audit: Der Umgang mit Widerständen in der Revisionsarbeit, in: ZIR, 04.16, S. 182-193.

http://www.compliancemagazin.de/compliance-kiosk/medien-compliance-governance-interne-revision/zeitschrift-interne-revision/zircm-3-111016.html

Blog

Interne Revision: Von den Erfolgsrezepten der Pixar Studios profitieren, blog.frankfurt-school.de/revision-pixar/

 

Interne Revision – Wozu und wofür? (DE), blog.frankfurt-school.de/internal-audit/?lang=de

 

Internal Audit – Why and what for? (EN), blog.frankfurt-school.de/internal-audit/

Vorträge

Der Revisor als moderner Hofnarr

 

Meine Damen und Herren, ich weiß ja nicht wie es Ihnen gegangen ist, als Sie in der Internen Revision angefangen haben. Als ich zu Beginn meiner Tätigkeit als Revisorin meinem Umfeld erklären wollte, was ich denn nun mache, musste ich feststellen, dass das gar nicht so einfach war. Einerseits hatte ich selbst noch keine wirklich fundierten Erfahrungswerte sondern eher eine zugegebenermaßen recht vage Vorstellung davon was „Revision“ ist und was ich da genau tun werde. Andererseits war meinem Umfeld auch nicht bekannt, was Revision bedeutet - geschweige denn worin meine Arbeit besteht.

 

Ich traf auf eine Bandbreite von Reaktionen. Diejenigen, die keinerlei Berührung mit der Geschäftswelt hatten, zeigten völliges Unverständnis. Diejenigen, die sich etwa besser auskannten und sich meine Erläuterungsversuche anhörten sagten dann: „Ah, Du arbeitest also im Controlling!“  – Was soll man machen!

 

Mittlerweile ....

https://youtu.be/pQO1ptF1Hoc

Copyright 2016 - Silvia Puhani

Gestaltung & Umsetzung